Historie

Unsere Firmengeschichte

2013

Die KTS feiert ihr 30 jähriges Jubiläum

2012

Erweiterung der Produktionsfläche für die neue Kaschieranlage

2011

Installation des Eterna Stanzautomaten

2009

Mehrheitsbeteiligung an dem Kölner Stretchanlagenhersteller PSE Verpackungstechnologie GmbH

2008

Installation des Heft- und Glueautomaten
Aus Expansionsgründen erneuter Umzug der Niederlassung Hennef nach Troisdorf.

2007

Installation des Box King GT und des Plator Stanztiegels

2006

Erweiterung der Lagerkapazität in Hennef um 1.000 m²

2005

Übernahme der Eifeler Pappenfabrik durch die KTS Verpackungen GmbH. Achim Andrees Tochter Verena steigt als Gesellschafterin ins neue Unternehmen ein.

2002

Die KTS ist Gründungsmitglied der Qpartner®, einem bundesweiten Zusammenschluss von gegenwärtig 12 Unternehmen aus der Verpackungsbranche.

2000

Die Niederlassung in Siegburg wird aus Platzmangel aufgegeben, um durch einen Neubau (1.000 m²) in Hennef ersetzt zu werden

1998

Bau der zweiten Lager- und Logistikhalle (2.000 m²) in Gemünd

1995

25 Mitarbeiter werden jetzt in der Fertigung beschäftigt

1993

Installation des derzeit größten Stanztiegels in Deutschland sowie weiterer Verarbeitungsmaschinen

1992

Bau der ersten Lagerhalle (800 m²) für Rohformate aus Well- und Vollpappe in Gemünd.

1988

Die Eifeler Pappenfabrik in Schleiden-Gemünd wird durch Achim Andree erworben und beteiligt sich im gleichen Jahr an der KTS Verpackungen GmbH, die bald darauf auch ihre Firmenzentrale nach Gemünd verlagert. Neben der traditionellen Verarbeitung von Vollpappkartonagen beginnt nun auch die Wellpappenfertigung.

1987

Achim Andree tritt als Teilhaber und Berater in das Unternehmen ein. Die Gesellschaft wird in eine GmbH umgewandelt

1983

Die KTS wird als Einzelgesellschaft in Siegburg gegründet. Das Hauptgeschäftsfeld ist der Handel mit Verpackungsmaterialien für den Industriebedarf.